Diese Seite benutzt Cookies zur besseren Visualisierung. Die Benuntzung der Cookies wird durch Weiterverwendung bestätigt OK

KONFERENZ "OLYMPISCHE UND PARALYMPISCHE WINTERSPIELE MAILAND CORTINA 2026. DIE DIPLOMATIE DES SPORTES IM RAHMEN DER GLOBALEN HERAUSFORDERUNGEN" - 8. Juni 2022

Datum:

13/06/2022


KONFERENZ

Am 8. Juni fand die Veranstaltung "Olympische und Paralympische Winterspiele Mailand Cortina 2026. Sportdiplomatie vor globalen Herausforderungen". In einem hochrangigen institutionellen Rahmen wurden die bevorstehenden Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2026 in Mailand-Cortina dem in Italien akkreditierten diplomatischen Korps sowie einer ausgewählten Anzahl italienischer Unternehmen, führender italienischer Sportpersönlichkeiten und prominenter Vertreter anderer Exzellenzbereiche des Made in Italy vorgestellt.

Die Olympischen und Paralympischen Winterspiele stellen eine privilegierte Gelegenheit dar, das Land als Ganzes zu fördern, indem der strategische Hebel des Sports auch für die Anziehung des Tourismus genutzt wird und ein avantgardistisches Bild Italiens präsentiert wird, das nicht nur die bereits bekannten Spitzenleistungen in der Gastronomie und im Weinbau, sondern vor allem auch im Bereich der industriellen und technologischen Innovation hervorheben kann.

Die Zeremonie wurde vom Generalsekretär und den Grußworten von Minister Di Maio eröffnet. Es folgten institutionelle Reden der Minister Lamorgese, Garavaglia, Dadone, Stefani, des Staatssekretärs für Sport Vezzali, der Präsidenten der Regionen Venetien und Lombardei, der autonomen Provinzen Trient und Bozen, der Bürgermeister von Mailand und Cortina sowie des Präsidenten der Stiftung Mailand-Cortina 2026 und CONI-Präsidenten Malago' und des Präsidenten des Italienischen Paralympischen Komitees Pancalli. Der Rektor der Mailänder Bocconi-Universität, Gianmario Verona, stellte eine mehrjährige Studie über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Olympischen Spiele vor.

Zum Abschluss fand eine symbolträchtige Zeremonie statt, bei der die olympischen und paralympischen Fahnen den anwesenden Vertretern der Institutionen und der "Botschafter" von Milano Cortina 2026 Deborah Compagnoni und Bebe Vio überreicht wurden.

Die Veranstaltung wurde auf dem YouTube-Kanal von MAECI (auf Italienisch und Englisch) unter den folgenden Links übertragen:

ITA: https://youtu.be/6Q9ZQ-4sPYU

ENG: https://youtu.be/pFBnNxBVPGA


408